Über uns

Der Kreisverband Bergisch Land ist ein Unterverband der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. Er vertritt in gemeinnütziger Weise die Interessen der Freizeitreiter und -fahrer. Die ersten Vereinsmitglieder trafen sich bereits kurz nach der Gründung der VFD zu Stammtischen im Bergischen Land. Seit Beginn setzen sich die Pferdefreude für das freie Reiten im Gelände ein.
Seit 1976 gab es dann den VFD Bergisch Land, das bedeutet, unser Kreisverband feierte 2016 sein 40-jähriges Jubiläum.

Unsere Mitglieder
Unser Kreisverband hat ca. 140 Mitglieder. Viele versorgen ihre Pferde selbst und reiten im Gelände. Im ländlichen Raum werden auch die Versorgungsmöglichkeiten der Landwirte genutzt, die vermehrt von Nutztierhaltung auf Pferdehaltung umstellen.
Unsere Mitglieder wünschen sich die Vielfalt. Deshalb sind alle gängigen Reitstile und Pferderassen vertreten.

Unsere Landschaft
Unser Kreisgebiet liegt östlich von Köln, südlich von Wuppertal, westlich von Gummersbach und nördlich von Siegburg. Hier befindet sich auch der „Naturpark Bergisches Land“ in abwechslungsreicher Landschaft mit Wald, Wiesen und Weiden. Der Name „Bergisches Land“ leitet sich nicht etwa von dem stark hügeligen (50m-700m über NN) Gelände ab, sondern von den ursprünglichen Eigentümern: den „Grafen vom Berg“. Das wasserreiche und ehemals stark bewaldete Gebiet führte schon im Mittelalter zu Ansiedlungen mit Mühlen und Hämmern. Daraus entwickelte sich eine Vielzahl von kleinen Ortschaften mit zum Teil mittelständischer Industrie.

Weiterführende Links:    Naturpark Bergisches Land       dazu ein Video

 

Ausreiten im Bergischen Land
Im Gegensatz zum Freistellungsgebiet im Oberbergischen Kreis ist das Reiten im  Rheinisch-Bergischen-Kreis leider stark reglementiert. Unser Reitgebiet, mit nur wenigen Reitwegen nahe den Ballungszentren, wird als Naherholungsgebiet gleichermaßen von Wanderern, Radfahrern und Reitern gern genutzt. In einem Reitroutenkonzept versuchen wir zusammen mit den Behörden ausreichende Möglichkeiten zum Reiten im Gelände zu schaffen.

Nähere Informationen zum Reitroutenkonzept  und Reiten im Rheinisch-Bergischen-Kreis

Kartenmaterial  Die Wanderreitkarte und Topografische Karten

 

Weiterbildung
Die Fortbildung ist eine Aufgabe des KV Bergisch Land. Informationsveranstaltungen mit ausgesuchten Referenten bilden neben den  regelmäßigen Stammtischen die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und auszutauschen. Gerne helfen wir mit Rat und Tat bei den Vorbereitungen zu Wanderritten. Sie erhalten bei uns Informationen zum Training von Wanderreitpferden, zur artgerechten Haltung und zur Ausrüstung. Profitieren sie von unserer langjährigen Erfahrung – sprechen Sie uns an!

Engagierte Ausbilder führen ein- oder zweitägige Kurse zu diversen Themen durch. In der Vergangenheit lag der Schwerpunkt bei „Klassische Handarbeit“, “ Working Equitation“, Sitzschulung sowie Erste-Hilfe und Hufkurs.

 

Das Reiten
Da das Gelände- und Wanderreiten ein Schwerpunkt der VFD ist, führen wir auch Tagesritte, Wochenendritte und mehrtägige Wanderritte durch. Dabei suchen wir auch den Kontakt zu den benachbarten Kreisverbänden. Als Beispiele seien genannt  „Hängertreff“ mit mehrstündigen Ausritten schönen Reitgebieten und Frühjahrsritt mit großem Picknick. Zum Reiten „in der Bahn“ trafen sich Reiter in der Verganegenhei regelmäßig zur VFD-Quadrillet.

 

Spiel und Spaß mit den Pferden
Regelmäßig finden sich Rallyes und Reiterspiele für Kinder und Erwachsene im Veranstaltungskalender. Die Königsforstrallye ist dabei ein Klassiker, ebenso die VFD-Reiterspiele auf Peters-Happy-Ranch.