Pferde in der Kunst

Das Bild zeigt Pferde und Auerochs, Wandmalerei aus der Höhle von Lascaux aus der Zeit 17.000 – 36.000 Jahre v.Chr.

weiterführende Links:  Höhle von Lascaux

 

 

Das Pferd ist nicht nur unser Freund, es ist auch Kulturgut. Dieses „Kulturgut Pferd“ zu pflegen heißt auch die Geschichte des Pferdes in der Entwicklung unserer eigenen Kultur aufzuzeigen.

Die große Bedeutung spiegelt sich auch wider in der Kunst. Einige der ersten Darstellungen von Pferden fand man in Hohlen, u.a. der Höhle von Lascaux im französischen Département Dordogne. Die über 20.000 Jahre alten Wandmalereien ähneln auf verblüffende Art den zeitgenössischen Bildern zu Beginn des 20. Jhdt. Picasso soll bei einem Besuch gesagt haben:“ Wir haben seitdem nicht  hinzugelernt“

In einer eigenen Rubrik werden auf unserer Internetseite einige berühmte oder auch weniger berühmte Bilder von Pferden gezeigt. Alle haben gemein, dass sie ein Abbild der Beziehung zwischen Mensch und Pferd sind.