Menü Schließen

Mitgliederversammlung – der Bericht

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand am 30.September statt im Restaurant „Kalyva“ in Kürten Bechen. Wie immer waren auch Nicht-Mitglieder zu dem Treffen willkommen.

Zuerst berichtete Jochen Bäcker über die Tätigkeiten des Vorstandes, Jutta Linke erläuterte den Kassenbericht. Die Kassenprüfer hatten vorab die Kasse geprüft und lobten die außerordentlich gute und übersichtliche Arbeit von Jutta. Nach dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde diesem Antrag zugestimmt und der Vorstand des VFD Bergisch Land entlastet.

Kalendar

Ausführlich wurden dann die zukünftigen Termine und Projekte besprochen (siehe =>Termine).

Neben Altbewährtem gibt es wieder zahlreiche neue Angebote. Ein Höhepunkt in 2023 wird das 50-jährige Jubiläum der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. sein. Die größte Interessenvertretung für das Gelände- und Wanderreiten wurde 1973 gegründet. Der VFD Bergisch Land plant einen Wanderritt zur Festveranstaltung im Westerwald.

Zur Situation und Zustand der Reitwege gab es nicht viel Neues zu berichten. In immer mehr Teilen von NRW hat die VFD die Klagen gewonnen, die das freie Reiten durch eine Allgemeinverfügung der Behörden verhindern sollte. Im Rheinisch-Bergischen-Kreis gibt es zurzeit keine regelmäßige Zusammenarbeit mit der Kreisbehörde und der VFD. Zur Unterstützung sucht der VFD Bergisch Land dringend jemanden, der sich als Reitwegebeauftragter engagieren möchte.

Die Wege sind immer noch in schlechtem Zustand. Grund dafür sind neben der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr auch die enormen Waldschäden und der damit verbundenen Holzabfuhr.

Neben der üblichen Tagesordnung stellte sich auch Jule Gossen vor, die demnächst einen Kurs zum Thema „Rückenschulung für Pferde“ und einen Online-Vortrag zum Thema „Reittherapie für Kinder“ für die VFD durchführen wird.

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Berichte